BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Aktuell

Umweltschutz für Stadt und Land

Die BUND Kreisgruppe Oldenburg - Stadt  
ist eine Untergliederung des
Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Niedersachsen e.V. 

Vortrag zur Ausstellung "Kompost-(Klima)-Garten"

Der Vortrag "Klimaschutz jenseits der Verbrennung und diesseits der Gartenmauer" 

am Montag, den 25.3.2019, um 19:30 Uhr, im Vortragsraum im Schlauen Haus

erläutert die wenig beachtete Klimaschädigung im stofflichen Bereich. mehr 

Demonstration für eine bessere Landwirtschaft am 23.3.2019 in Oldenburg

Für Wertschätzung von Mensch, Tier und Umwelt!

hier geht es zum Landesverband des BUND  

Wir setzen uns ein für eine bäuerliche Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für faire Lebens- und Arbeitsbedingungen aller Beteiligten, für Klima- und Umweltschutz und gutes Essen aus der Region!

Bauernhöfe fördern und erhalten!

Bäuerliche Betriebe tragen einen wesentlichen Teil zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen bei, weil mehr 

Die BUND Kreisgruppen des NordWestens haben auf der Schlußkundgebung einen Stand mit Infos, Klönen und Treffen von Gleichgesinnten.

 ---------------------------------------------------------

 

 

Newsletter März 2019

Liebe Mitglieder und Förderer, 

diese Infopost ist das Ergebnis der diesjährigen Mitgliederversammlung.

Wir haben dort beschlossen, dass der BUND Oldenburg sich nicht nur auf die Zeitungen verlässt, sondern die Mitglieder und Förderer direkt über Wichtiges informiert. Nicht viel aber stetig!

Fast die Hälfte der Mitglieder bekommt dazu eine Email, da wir diese Adresse haben. 

Die anderen erhalten eine Postkarte. So eine gedruckte Infokarte sprengt aber unseren wirtschaftlichen Rahmen. Diese Mitglieder erhalten die Bitte, uns ihre  Emailadresse mitzuteilen, so dass wir in Zukunft mitgliedsbeitragssparend per Internet BUNDlich Wichtiges zusenden dürfen. 

Dazu einfach eine Nachricht an mails@bund-oldenburg.de mit Betreff „Erlaubnis für Mitteilungen“ mailen. 

Hier nun die eigentlichen Mitteilungen:

Kompost-(Klima)-Garten - BUND Ausstellung vom 8. bis zum 28.März 2019

 im Schlaues Haus Oldenburg gGmbH, Schloßplatz 16 in 26122 Oldenburg

ÖFFNUNGSZEITEN Mo - Do_ 9.00 - 17.00 Uhr und Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Demonstration für bessere Landwirtschaft

23. März 2019 ab 11 Uhr 

Auftakt Bahnhofsvorplatz und Abschluss auf dem Schlossplatz mit BUND Stand

BUND Oldenburg räumt mit auf am 30.3.2019 

Wir haben wieder einen Stand zum TorfFreiGärtnern und Klönen beim Abschluss

Wer sammelt mit? Wer möchte mitsammeln und sucht noch eine Gruppe?

Bitte eine Email an OLRA@bund-oldenburg.de 

 

 

Ausstellung "Kompost-(Klima)-Garten"

Das Schlaue Haus Oldenburg ist in der Stadt Oldenburg und Umgebung bereits als das „Haus der Wissenschaft“ der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule bekannt.

Neben zahlreichen Vorträgen, sind vor allem auch die Ausstellungen regelmäßig sehr gut besucht. Deshalb freuen wir uns sehr, auch die Ausstellung

 „Kompost (-Klima-) Garten“  vom  vom 8.3.2019 bis zum 29.3.2019

beherbergen zu dürfen.

Schlaues Haus Oldenburg gGmbH, Schloßplatz 16 in 26122 Oldenburg

ÖFFNUNGSZEITEN Mo - Do_ 9.00 - 17.00 Uhr und Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Die Ausstellung ....mehr 

 

Oldenburg-Kompost in gartenüblichen Mengen erwerbbar

Mit Unterstützung des BUND hat der städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) es nun eingerichtet, dass auch gartentaugliche Mengen Kompost an der AWB Annahmestelle in Neuenwege regulär verkauft werden. mehr

 

 

Wenig Kompost statt viel torfige "Graberde"

Im April entstand die Idee, mittels eines Pilotprojektes den Kompost auch auf den beiden städtischen Friedhöfen in Ofenerdiek und Bümmerstede anzubieten, um Angehörigen bei der Bepflanzung von Gräbern bzw. Bodenverbesserung Alternativen zu torfhaltigen Produkten aufzuzeigen. Auf beiden Friedhöfen werden daher ab Mitte Juni 2018 jeweils fünf Entnahmestellen weiter 

Exkursionen zum stofflichen Klimaschutz

 

Beim Klimaschutz nehmen wir meist nur die Verbrennung von Kohle, Erdgas und Erdöl wahr. Aber das Klima wird auch vom Umgehen mit Stoffen beeinflusst. Wir haben daher mit dem AWB zusammen einige Exkursionen zu Orten der Abfallbehandlung ... mehr

Torf Frei Leben kann mit dem AWB grossen Kooperationspartner gewinnen

Mit ein wenig Stolz können wir Ihnen/Euch mitteilen, 
dass es uns in unserer Kampagne "Torffrei Leben" durch konsequentes, "konstruktiv am Ball bleiben" gelungen ist, den städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Oldenburg als Kooperationspartner zu gewinnen. Damit mehr 

Hausbesitzer wollen keinen Torf

Drei Tage Hausbesitzer und welche, die es werden wollen, haben wir auf der Nordhaus 2018 über Alternativen zum Einsatz von torfhaltigen Erden informiert. weiter

 

 

Quelle: http://oldenburg-stadt.bund.net/startseite_bund_oldenburg/