BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Aktuell

Umweltschutz für Stadt und Land

Die BUND Kreisgruppe Oldenburg - Stadt  
ist eine Untergliederung des
Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), 
Landesverband Niedersachsen e.V.  

 

 

1.OL Jugendkongress mit Workshop „Mit der Grünen Tonne zur Nachhaltigkeit“

Zum Programm des 1.OL Jugendkongress bietet der BUND in der Kampagne "TorfFreiLeben" den Workshop „Mit der Grünen Tonne zur Nachhaltigkeit“ an. weiter

 

 

Erinnerung an die Anmeldung zur außerordentliche Mitgliederversammlung Do 18.01.2018 18:00 Uhr

bisher haben wir nur wenige Rückmeldungen erhalten und können so kaum planen. Daher diese Erinnerung, die wir auch noch einmal per Email versenden werden. weiter 

alle Lernkomposters in den Kitas aufgestellt

Oldenburg, den 10.12.2017

Es ist geschafft:  im Rahmen der TorfFreiLeben Aktion "Komposter in Kitas" haben der BUND und der AWB in allen teilnehmenden Einrichtungen mit den Kindern zusammen die  Lernkomposter aufgebaut. Im Frühjahr werden wir dann die  Lernkomposter so einrichten, dass Würmer und Bakterien sich wohl fühlen und ordentlich viel Küchenabfälle in guten Kompost für den Kita- oder Schulgarten umwandeln.

 

 

Einladung zur außerordentliche Mitgliederversammlung

weiter 

BUND und AWB haben noch Lernkomposterplätze frei

Es sind noch Plätze frei für einen Aktionstag im November oder Dezember. Dabei bietet der BUND zusammen mit dem AWB Kindertagesstätten den Bau eines Lernkomposters in den Kitas selber an. So können die Kinder an das Thema Stoffkreislauf als Alternative zur Wegwerfkultur herangeführt werden.
Nähere Informationen und Anmeldungen sind bei Herrn Geerdes vom AWB unter 235-2573 mehr

BUND und AWB bieten Kitas Lernkomposterbau

Auch dieses Jahr bietet der BUND Kindertagesstätten zusammen mit dem AWB einen Aktionstag im November mit dem Bau eines Lernkomposters an. So sollen die Kinder an das Thema Stoffkreislauf als Alternative zur Wegwerfkultur herangeführt werden. mehr 

Bericht von der JMV 2017

weiter 

Moorherbst Oldenburg 2017

Dieses Jahr kooperieren der BUND und die Stadtverwaltung für den Oldenburger Beitrag zum

Moorherbst in Niedersachsen“.

Das Moor ist ein großer Kohlenstoffspeicher, eine beeindruckende Landschaftsform und ein wichtiges Naturreservat. Torfabbau zerstört in der Regel das alles.
Moorschutz in Oldenburg heißt daher die Nachfrage nach Torferden zu minimieren.
So haben wir auch ein Programm zusammengestellt, das diese Aspekte umfasst.
Das verbindende Element ist die Ausstellung „Moor macht Klima“, die vom 14.9.2017 bis zum 11.10.2017 im PFL zu sehen ist.  weiter

8000 t CO2 bei Erörterungstermin gefunden

Mitte Mai war der Erörterungstermin zum Abfallwirtschaftskonzept  der Stadt Oldenburg für die nächsten fünf Jahre. 
Da der BUND als einziger Verband eine Stellungnahme abgegeben hat, war die Runde so klein, dass die Erörterung ohne formalen Ballast in einer fruchtbaren Gesprächsathmosphäre stattfinden konnte. Auch wenn die Stellungnahme weiter

 

 

 

 

Quelle: http://oldenburg-stadt.bund.net/startseite_bund_oldenburg/