BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Landschaftsrahmenplan Bürgertauglich veröffentlichen

Unsere BUND Anfrage
Antwort der Verwaltung
Unsere Bewertung   

Sehr geehrte Damen und Herren im Rat der Stadt Oldenburg,
sehr geehrte Mitarbeiter der Verwaltung,
in der ASUK Sitzung vom 12.12.2013 wurde der bisherige Stand des Landschaftsrahmenplans für das Stadtgebiet Oldenburg vorgestellt. Dieser Plan ist eine wichtige Grundlage zur Weiterentwicklung und Gestaltung der Stadt.
Bisher war dieser Plan eine Arbeitsgrundlage, die sich nur einem engen Expertenkreis erschloss und daher auch mit dieser Nutzungsgruppe im Auge als Druck oder gebundener Text in einer! Datei publiziert wurde.
Doch beides, Weiterentwicklung und Gestaltung der Stadt, sollte in engem Zusammenwirken mit den Bürgern erfolgen. Durch die erstmalige vollständige Erarbeitung mit Digitalen Medien ergeben sich nun Möglichkeiten eine zumindest angenäherte emanzipatorische Information und Einbeziehung der nicht fachlich vorgebildeten Bürger zu erzielen.
Diese Chance sollte ergriffen werden. Dabei können die neuen Medien in internetbasierter Form helfen eine einfach verfügbare und kostengünstige Form zu finden.

Wir regen daher die Politik an bei der Verwaltung darum nachzusuchen ein solches Konzept zu entwickeln und vorzustellen. Unterstützend mögen dazu die bereits vorhanden Ausarbeitungen anderer Gebietskörperschaften helfen. Ein erstes weil naheliegendes Beispiel mag dazu der „Landschaftsrahmenplan der Region Hannover“ sein

http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Umwelt/Naturschutz/Landschaftsrahmenplan-der-Region-Hannover

Eine gute Vorlage hat die Stadt selber mit den Elementen des Internetstadtplans 

http://gis4oldenburg.oldenburg.de/

Antwort der Verwaltung

"Es wird alles gemacht, was möglich ist."

Unsere Bewertung

Hier werden neue Wege beschritten! Das wird nicht von alleine gehen.
Wir werden der Verwaltung aber immer hilfreich zur Seite stehen.   

Quelle: http://oldenburg-stadt.bund.net/themen_und_projekte/ratsarbeit/antraege_im_umweltausschuss/landschaftsrahmenplan_buergertauglich_veroeffentlichen/