Aktuell

Umweltschutz für Stadt und Land

Die BUND Kreisgruppe Oldenburg - Stadt  
ist eine Untergliederung des
Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Niedersachsen e.V. 

Einheitsbuddeln

70.000 öffentliche Bäume und ungezählte auf privatem Grund brauchen eine positive breite bürgerschaftliche Unterstützung.

Das #Einheitsbuddeln gab uns am Nationalfeier der Deutschen Einheit einen willkommenen Anlass in Oldenburg einen Anfang zu setzen. mehr

Staudenbörse - es geht weiter

Kompost mus zu den Gärtnern. Auch nach dem Ende Aktivphase von TorfFreiLeben bleiben wir dabei.

Auf Anregung von Prof. Janiesch haben BUND und AWB auf der Staudenbörse über Kompost informiert. mehr

BUND OL streitet weiter mit fürs Klima

Als "alltime4future" Organisation sind wir natürlich auch beim Klimastreik am Freitag den 20.9.2019 in Oldenburg dabei. Wir rufen unsere Mitglieder auf wenn eben möglich auch teilzunehmen.

Wir brauchen ein starkes Signal in Gesellschaft und vertretender Politik.

Wir empfehlen ebenfalls die Teilnahme an den Aktionen über die ganze Woche.

Als Vorstand werden wir am "Walk for the Trees" dabei sein. Zum einen entspricht das unserem Engagement für Amazonien der letzten 20 Jahre und zum anderen sehen wir auch unsere Oldenburger Stadtbäume gefährdet. Für beides lohnt es scih zu strei(k)ten.

Zum Abschluss wollen wir alle Interessierten auf einem Stand beim "Zukunftsmarkt der parents4future" informieren.

 

 

BUND aktiv bei Umwelthausjubiläum

Zum Jubiläum "25 Jahre Umwelthaus Oldenburg"ist der BUND mit drei Themenabenden in der Woche davor und am Samstag mit einem Stand dabei mehr

Themenabend: Energiewende in Oldenburg – wo stehen wir?

Themenabend: Zukunftsfähige Mobilität in und um Oldenburg

Themenabend: Oldenburgs Natur und Hausgärten im Zeichen des Klimawandels

BUND OL wieder beim "Genuss im Nordwesten"

Auch dieses Jahr ist der BUND Oldenburg mit dem BUND Ammerland beim  "Genuss im Nordwesten" im Park der Gärten. Wir sind in der Zeit von 9:30 bis 18 Uhr da.

Diesmal sind wir im Bereich der Bühne und informieren und klönen über:

  • torffrei gärtnern
  • richtig Kompostieren
  • plastikfrei leben
  • Artenvielfalt, z.B. mit dem Bau von Nisthilfen

und allem was uns alle derzeit bei Umwelt und Zukunft so umtreibt.

BUND Oldenburg weiterhin für "Einrichtung einer Stabsstelle zu Klimafragen“

nach einer Veröffentlichung der NWZ mit einer ablehnenden Stellungnahme eines Umweltverbandes wurden wir wiederholt nach dieser Meinungsänderung gefragt.

Dazu müssen wir als BUND Oldenburg feststellen, dass wir nichts mit dieser Ablehnung zu tun haben. Im Gegenteil.

Unsere Zustimmung als Antragsteller zu einer Vertagung der Abstimmung hat rein praktische Gründe.

Im Ablauf stellte sich für uns der Vorgang bisher wie folgt da: mehr

Oldenburg-Kompost in gartenüblichen Mengen erwerbbar

Mit Unterstützung des BUND hat der städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) es nun eingerichtet, dass auch gartentaugliche Mengen Kompost an der AWB Annahmestelle in Neuenwege regulär verkauft werden. mehr

 

 



  • Mitglied werden
  • Online spenden
Suche